Business Intelligence-Lösungen von ORBIT

Datenaufbereitung mit System und Köpfchen.
 

Von A wie „Anforderung erfüllt”
bis Z wie „Ziel erreicht”

Die richtigen Informationen, zum richtigen Zeitpunkt, am richtigen
Ort – eine wichtige Voraussetzung, um effektiv zu arbeiten. Doch
genau das ist in vielen Unternehmen ein Problem. Und bei Ihnen –
besteht Optimierungspotenzial?
Verlassen Sie sich auf die Kompetenz der ORBIT, um eine Business
Intelligence-Lösung auf den Weg zu bringen, die Sie auch sicher zu
Ihrem gesteckten Ziel führen wird. Mit einem erprobten
Vorgehensmodell sowie unserem umfangreichen technischen und
betriebswirtschaftlichen Know-how unterstützen wir Sie dabei, die
Auswertung und Aufbereitung Ihrer Daten effektiver zu gestalten.

 
Vorgehensweise „BI-by-Step”

Unser Grundsatz lautet „Think Big. Start Small. Act in Steps.”
Wir haben unsere Erfahrung in dem Vorgehensmodell „BI-by-Step”
gebündelt, das in Stufen, modular aufgebaut ist – so bleiben der
Aufwand und das Risiko stets überschaubar für Sie. Der erste Schritt
ist ein Start-Workshop. Auf Basis Ihres Budgets und konform zu Ihrer
strategischen Unternehmensausrichtung entscheiden Sie, wie viele Schritte Sie mit uns gehen wollen.
BI-by-Step ist im Ansatz technologieunabhängig und kann für
verschiedene Branchen und Fachbereiche angewendet werden – es
ist für verschiedene Unternehmensgrößen skalierbar. Gut
durchdacht, individuell anpassbar!
Funktionsweise Business Intelligence
 

Schritt 01 Start-Workshop

Im ersten Schritt erarbeiten wir im
Workshop gemeinsam mit Ihnen vor Ort

bezüglich welcher Themen und Prozesse, mithilfe welcher Technologien, auf Basis welcher Use Cases und mit welchen Investitionen schnell (aber langfristig) Erfolge erzielbar sind –
ohne Ihr Tagesgeschäft grundlegend
verändern zu müssen.

Die Inhalte des kostenlosen
Workshops (individuell variabel) sind:

Erarbeitung der Engpässe und
Reporting-Scopes
Erfassung der Kernanforderungen
und Randbedingungen
Ableitung individueller Maßnahmen

Mögliche Ergebnisse:

Maßnahmenkatalog bzw. Budgetansätze

Schritt 02 Bestandsaufnahme

Die Ergebnisse des Start-Workshops sind Ausgangspunkt für alle weiteren
Schritte. Bei Bedarf analysieren wir:

Ihre aktuelle Situation (IST-Analyse)

bezüglich der Datenqualität bezüglich der (BI-)Architektur bezüglich der eingesetzten Technologien im IT-Betrieb

Ihre Verbesserungspotenziale bei

den fachlichen und technischen Prozessen der Informationsverarbeitung den Berichten/Reports der Datenbewirtschaftung Nach und nach zeichnet sich so ein klares Bild Ihrer Anforderungen ab, die wir analysieren und immer wieder mit Ihnen abstimmen. Und dabei gehen wir ganz praktisch vor: Wenn es erforderlich ist, führen wir schon in diesem Schritt eine Machbarkeitsstudie für bestimmte Anforderungen gemeinsam mit Ihnen durch.

Mögliche Ergebnisse:

Ist- und Soll-Analyse

Schritt 03 Handlungsempfehlung

Auf Basis der Ergebnisse der ersten beiden Schritte erstellen wir eine
Handlungsempfehlung für mögliche nächste Maßnahmen. Hier dreht sich alles um die Frage: Was ist zu tun, um optimal arbeiten zu können?

Bei Bedarf erstellen wir in diesem Schritt:

eine individuelle Strategie und/oder ein (Grob-)Konzept für die zukünftige Lösung auf Basis von Best Practices

Mögliche Ergebnisse:

BI-Strategie Machbarkeitsstudie

Schritt 04 Manuelle Prozesse automatisieren

Alles kann sehr viel einfacher sein! In diesem Schritt geht es darum, den manuellen Aufwand für Ihre Mitarbeiter zu reduzieren, u.a. indem Prozesse automatisiert werden.

Mögliche Maßnahmen sind hier zum Beispiel:

Tägliche automatische Aktualisierung
bestehender Reports
Optimierung der Ladeprozesse:
Daten werden automatisch geladen
Zuordnung von operativen Daten zu
Geschäftsprozessen per Knopfdruck
oder vollautomatisch
Harmonisieren, Aggregieren, Anreichern
und Verdichten vorhandener Daten
(Maßnahmen zur) Erhöhung der
Datenqualität in den Quellsystemen

Mögliche Ergebnisse:

Automatisierte Ladeprozesse Automatisierte Datenqualitätsjobs

Schritt 05 Self-Service-BI

Im fünften Schritt sorgen wir dafür, dass Ihre Datenbasis immer auf dem neusten Stand ist. So können Sie auf eine aktuelle und zuverlässige Datenbasis für Ihre Excel-Reports setzen (Single-Point-of-Truth) und die Analysen von verschiedenen Arbeitsplätzen und Standorten schnell abrufen (Collaboration). Damit Sie die Vorteile von Self-Service-BI nutzen können, erhalten Sie ein Coaching bzw. Training on the Job.

Schritt 06 Standard Reports

Neben den Vorteilen, ein konsistentes Datenmodell zu nutzen und Reports von verschiedenen Arbeitsplätzen und Standorten schnell abzurufen (Collaboration), profitieren Sie von einem abgestimmten Standard-Report auf Basis Ihres Informationsbedarfs.

Unser standardisiertes Vorgehen bei der Spezifikation von
Standard-Reports umfasst:

Templates Individuelle Abstimmung von Inhalten,
Kennzahlen und Berechnungslogiken

Mögliche Ergebnisse:

Umsatzreport Ertragsreport Cash-Flow-Report weitere relevante betriebswirtschaftliche
Kennzahlen für Ihre Branche oder Ihr Unternehmen

Schritt 07 BI-Suite inkl. Dashboards

Die aus Ihren Daten gewonnenen Informationen werden in Handlungsempfehlungen übersetzt. Sie erhalten außerdem ein Management-Support-System zur Entscheidungsunterstützung/-vorbereitung.

Weitere Vorteile, für die wir in diesem Schritt sorgen, sind:

ein konsistentes Datenmodell als Single-Point-of-Truth (Zentrale Datenhaltung) Möglichkeit, auf Reports von verschiedenen Arbeitsplätzen und Standorten aus schnell zuzugreifen (Collaboration) Erstellung eines unternehmensweiten Data-Warehouses Skalierbar für alle Unternehmensgrößen Hochverfügbar Multidimensional Erstellung von Data Marts für verschiedene Fachbereiche, Metadatenmodellierung Abstimmung der BI-Gouvernance auf die Unternehmensstrategie mit der Geschäftsleitung, den Fachbereichen und der IT Umsetzung von Best Practices Betrieb der BI-Systeme Hosting, Infrastruktur Service und Support

Mögliche Ergebnisse:

Managed BI-Suite
Nach Schritt 3 ist die Reihenfolge der Schritte frei und
entsprechend der Anforderungen wählbar. Falls ein
Schritt im Vorfeld als nicht zielführend bewertet wird,
kann dieser auch entfallen.
 

ORBIT Wegbegleiter

Business Intelligence-Lösungen von Microsoft
bauen auf der Basis Ihrer vorhandenen Technologien auf. Die Microsoft-Produkte geben Ihrer Fachabteilungen die Werkzeuge an die Hand, um eigenständig Analysen und Reports zu erstellen. Die Vorteile von Microsoft SQL Server, Microsoft SharePoint Server und Microsoft Office werden in eine zentrale Business Intelligence-Plattform integriert.
Mit der ORACLE Business Intelligence Suite Enterprise Edition (OBI EE) bietet ORBIT eine offene Business Intelligence-Plattform für Enterprise Reporting und Publishing, bestehend aus diversen Analyse- und Reporting-Werkzeugen für Endanwender. Diese kann herstellerunabhängig auf verschiedenste Datenbanken zugreifen. Wenn Sie bereits BI-Lösungen auf ORACLE-Technologien einsetzen, unterstützen wir bei Themen wie Performance, Migration, Upgrades und Konsolidierung.
SAP bietet ein breit gefächertes Angebot von Tools und Anwendungen, mit denen Sie die Unternehmensleistung steigern können, indem Sie Menschen, Informationen und Unternehmen über Geschäftsnetzwerke hinweg verknüpfen. Mit BI-Funktionen sorgen Sie für präzise und verlässliche Informationen und schaffen so im Unternehmen die Basis für fundierte Entscheidungen.
 

DIMENSION-POLYANT® (DP)

Ein Unternehmen wie DIMENSION-POLYANT® (DP) mit Produktions-, Vertriebs- und Lagerstätten auf drei Kontinenten braucht eine zentrale Schaltstelle, in der alle Fäden und Daten zusammenlaufen. Mit dieser Aufgabe kam DP 2008 zu ORBIT: Weil wir die komplette Kette von der Datenintegration (ETL) bis zur Präsentationsebene anbieten können. Mit unserem maßgeschneiderten Business-Support-Konzept konnten schließlich wichtige Weichen für das DP Management und die Zukunft des Unternehmens gestellt werden.  ›› Zur ausführlichen Referenz

Weight Watchers (Deutschland) GmbH

Es sich unnötig schwer zu machen – das passt überhaupt nicht zu Weight Watchers. Deshalb ist seit 2013 eine maßgeschneiderte Business Intelligence-Lösung im Einsatz, mit der Transaktionen unkomplizierter abgewickelt werden können. Das von ORBIT erstellte BI-Konzept ist einfach wie gemacht für Weight Watchers: schlanke Prozesse, die auf ganzer Linie überzeugen!  ›› Zur ausführlichen Referenz
 

Sprechen Sie uns an!

Unser ORBIT-BI-Spezialist: Otmane Ababou
Tel.: +49 228 95693-667
Mail: otmane.ababou@orbit.de
Absenden